Motivation.

Regardless of how stressful things can get, I do enjoy working as a lecturer: The interaction with students and colleagues alike is both refreshing and rewarding. I have learned a lot in the last years, not only from colleagues (having lunch together with a particle physicist, an IT systems specialist, a psychologist, and an expert in strategic management/due dilligence makes for interesting conversations), but also from my students. The way their minds work and how they build mental/neurological connections never ceases to amaze me. At the same time, I also hope that they learn something from me, and I am not necessarily talking about the contents of my lessons; I try to encourage them to question things they accept as a “given”, to leave the trodden paths and develop their own ideas. Sometimes it works, sometimes it doesn’t. But whether I manage to open up their minds or not, at least they seem to enjoy my seminars, as evident from the evaluation sheets we collect around this time of the year.

Ganz egal wie stressig die Dinge auch werden, ich arbeite wirklich gerne als Dozentin. Die Umgang mit den Studenten als auch mit den Kollegen ist erfrischend und gleichzeitig bereichernd. Ich habe in den letzten Jahren viel gelernt, nicht nur von meinen Kollegen (gemeinsame Mittagessen mit einem Teilchenphysiker, einem IT-Systemspezialisten, einer Psychologin und einem Experten für strategische Unternehmensführung/-bewertung bringen interessante Unterhaltungen zustande), sondern auch von meinen Studenten. Die Art und Weise, wie sie denken und mentale/neurologische Verbindungen aufbauen, fasziniert mich immer wieder auf’s Neue. Gleichzeitig hoffe ich, dass sie auch etwas von mir lernen, und damit meine ich nicht unbedingt den Inhalt meiner Seminare; ich versuche, sie dazu zu ermutigen, Dinge in Frage zu stellen, die sie als “gegeben” erachten, die ausgetretenen Pfade zu verlassen und ihre eigenen Ideen zu entwickeln. Manchmal klappt das, manchmal nicht. Aber ob ich es nun schaffe, ihren Horizont zu erweitern oder nicht – zumindest scheinen meine Seminare Spaß zu machen, wie man an den Bewertungsbögen sehen kann, die wir momentan einsammeln.

Motivation.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s