Goodbye, Big Apple.

It’s my last day in New York. The conference finished yesterday and concluded with a little dinner, hosted by one of the networks I am part of. As usual, I sat at the “entertaining side” of the table, joking around and laughing my head off with a Greek, a Romanian, a Serb-Israeli, a Dutch, and a German-Italian. The other end of the table, predominantly US Americans, was rather … let’s say “subdued” compared to us. Or as Vicky put it later, “They just don’t know how to have proper fun!”

I had bought a ticket for Top of the Rock, the observation platform of the Rockefeller Center. The ticket was valid for two visits on the same day, so I first used the daylight and then returned at 11pm to get some night shots. It was worth it; the view over Manhattan is stunning at day, but at night it’s simply breathtaking.

And nevertheless, I would not want to live here, for all the reasons I mentioned in my last posts. The city I probably could get used to, but the people are a different story. Again, maybe it’s New York, or maybe it’s the academics I was talking to, but sarcasm is not their strength. I already have problems getting my humour across with most Germans and hence cherish every opportunity to talk to Brits or Irish who (mostly) seem to be so much better at grasping irony and black humour. The only natives I had an amusing conversation with were tourists from Oregon. Given that Oregon is my favourite state in the US (despite never having been there), it gives me hope that maybe, just maybe there is still a chance for a love story between the US and me.

Heute ist mein letzter Tag in New York. Die Konferenz ging gestern zu Ende und schloss mit einem kleinen Abendessen ab, das von einem meiner Forschungsnetzwerke organisiert wurde. Wie üblich saß ich am “unterhaltsamen Ende” des Tisches und habe den ganzen Abend mit einer Griechin, einem Rumänen, einer Holländerin, einer Serbisch-Israelin und einer Deutsch-Italienerin Witze gerissen und mich kaputt gelacht. Das andere Ende des Tisches, an dem vorrangig US-Amerikaner saßen, war dagegen …  nennen wir es mal “zurückhaltend” im Vergleich zu uns. Oder um es mit Vickys Worten zu sagen: “Die wissen einfach nicht, wie man richtig Spaß hat!”

Ich hatte mir ein Ticket für Top of the Rock gekauft, der Aussichtsplattform am Rockefeller Center. Das Ticket war für zwei Besuche am gleichen Tag gültig, also nutzte ich erst das Tageslicht aus und kam abends um 23 Uhr noch mal wieder, um einige Nachtaufnahmen zu machen. Es hat sich gelohnt; der Blick über Manhattan ist bei Tageslicht schon fantastisch, aber nachts ist er geradezu atemberaubend.

Und dennoch würde ich hier nicht wohnen wollen, aus all den Gründen, die ich in meinen letzten Beiträgen schon genannt habe. Ich könnte mich wahrscheinlich irgendwann an die Stadt gewöhnen, aber die Menschen hier sind eine ganz andere Geschichte. Vielleicht ist es wirklich nur in New York so, oder es liegt an den Akademikern, mit denen ich gesprochen habe, aber Sarkasmus ist hier faktisch unbekannt. Ich habe schon Probleme damit, den meisten Deutschen meinen Humor zu verklickern, und freue mich darum über jede Gelegenheit, mit Briten oder Iren zu sprechen, die (meistens) so viel besser darin sind, Ironie und schwarzen Humor zu erkennen. Die einzigen Einheimischen, mit denen ich eine amüsante Unterhaltung hatte, waren Touristen aus Oregon. Da Oregon mein Lieblingsstaat in den USA ist (obwohl ich noch nie dort war), gibt mir das die Hoffnung, dass eventuell, ganz eventuell vielleicht doch noch eine Chance auf eine Liebesgeschichte zwischen den USA und mir besteht.

Staircases.

Stairs.

Streibird.

ESB at day.

Empire State Building.

Central Park.

Empire State Building Window View.

Visitors.

So high up there.

Peek-a-boo.

Downtown.

North East South and West.

Atlas.

Union Square.

Nighttime at Central Park.

Smoke Screen.

Empire State Building at night.

Club Scene in the Sky.

Pink Rockefeller Center.

Don't even think about it.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s