I could…

… talk about how Detti and I went to the art market, only to return 30 minutes later because it was too hot, too crowded, and too geriatric (as Detti put it, “The average visitor seems to be 73 years old…”). I could write about how the (actually quite lush) park in Herten lived up to the reputation of the city – we stumpled across a set of syringes and parts of a gun. I could tell you how we bought some take-away kebab and chips, and when walking home with the food, decided to get some ice cream – “for the road!” I could talk about how Detti found some obscure Russian live stream so that I could watch the Germany ice hockey match, and what a weird experience it was to listen to the Russian commentator (“Germani kontra!”). I could write about the burping contest which Detti won hands down. I could tell you how we watched funny and sometimes touching videos and shed some tears.

But maybe I just tell you how happy I am to have a friend like Detti.

Ich könnte darüber reden, wie Detti und ich zum Kunstmarkt gegangen sind, nur um nach 30 Minuten wieder umzukehren, da es zu heiß, zu überfüllt, und zu geriatrisch war (wie Detti so schön sagte, “Der Durchschnittsbesucher scheint 73 Jahre alt zu sein…”). Ich könnte schreiben, wie der (eigentlich ziemlich üppige) Park von Herten dem Ruf der Stadt gerecht wurde – wir sind über ein Spritzen-Set und Teile einer Waffe gestolpert. Ich könnte Euch erzählen, wie wir Kebab und Pommes gekauft und uns dann, während wir mit dem Essen zu Detti gegangen sind, noch schnell für ein Eis entschieden haben – “für den Weg!”. Ich könnte darüber reden, wie Detti einen obskuren russischen Live-Stream gefunden hat, damit ich das deutsche Eishockey-Spiel sehen konnte, und was für eine merkwürdige Erfahrung es war, dem russischen Kommentator zuzuhören (“Germani kontra!”). Ich könnte über den Rülps-Wettbewerb schreiben, den Detti problemlos gewonnen hat. Ich könnte Euch erzählen, wie wir lustige und manchmal sehr rührende Videos geschaut und ein paar Tränchen verdrückt haben.

Aber vielleicht erzähle ich Euch einfach, wie froh ich bin, eine Freundin wie Detti zu haben.


Advertisements

One thought on “I could…

  1. Detti 24 May 2010 / 9:38 am

    DAS beruht auf absoluter Gegenseitigkeit :-*
    Danke für den tollen lustigen, einfach emotionalen Nachmittag! Mit dir macht auch das Finden von grenzwertigen Produktresten auf einer össeligen Parkwiese einfach Spaß *g*

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s