Baby, it’s cold outside.

I might be the only person left in Germany who actually enjoys the snow and the cold. But then I have always had a thing for winter. When I left home yesterday morning, the temperature was like this….

Ich bin wahrscheinlich die einzige Person in Deutschland, die sich am Schnee und an der Kälte noch erfreuen kann. Aber ich hatte ja immer schon einen Faible für die Winterzeit. Als ich gestern morgen das Haus verlassen habe, sah die Temperatur so aus…

And when I came back home, the temperature looked like this….

Und als ich wieder nach Hause kam, zeigte das Thermometer folgende Temperatur an….

By the way: The hours in between weren’t any warmer. But the weather made for some nice pictures.

Übrigens: Die Stunden dazwischen waren nicht wirklich wärmer. Aber das Wetter hat zumindest für ein paar nette Bilder gereicht.


Advertisements

3 thoughts on “Baby, it’s cold outside.

  1. allomorph 28 January 2010 / 8:29 pm

    Ich bin den Schneematsch auch leid!
    Warum hörst Du morgens 1Live und abends WDR2? :o)

    Like

    • Tinka 28 January 2010 / 10:55 pm

      Weil ich die Morgenmoderation von 1Live mag (speziell Briesch und Imhof), aber abends dann doch lieber zu WDR2 wechsel (“Dem Sender für alle ab 35!”). Man wird halt nicht jünger. *g

      Like

  2. Mama 3 February 2010 / 10:32 am

    Das letzte Bild finde ich sehr schön!!!
    Und mir ist das mit dem “alte-Leute-Sender” WDR 2 auch aufgefallen. Leider gibt es in NRW mit der höchsten Einwohnerzahl Deutschlands die “beschissendsten” Radio-Sender. Da lobe ich mir SWR 1 oder Antenne Bayern, die ich immer höre.

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s